Novalis trifft Gräfin Cosel

004.JPG

Premiere der „Gartenlust mit Kunstgenuss“ am 20. August 2017 von 11 bis 18 Uhr

Zur Premiere dieser neuen Veranstaltungsreihe wird nach meinen Rezepten gekocht. Mit diesen Speisen konnte ich mir im Hobbykochwettbwerb um den Thüringer Cookingpokal den Siegertitel holen. Die Gartenlust findet auf dem Gelände des 4-Sterne-Parkhotels „Güldene Berge“ in Weißenfels, Langendorfer Straße statt. Ich freue mich ganz besonders auf diese tolle Möglichkeit, Herausforderung und einen wundervollen Tag. In Wort und Bild werde ich von diesem Tag natürlich berichten.

Einladung zum spätsommerlichen Sonntagsausflug – „Gartenlust mit Kunstgenuss“ erlebt am 20. August ihre Premiere im Weißenfelser Parkhotel „Güldene Berge“

Die Natur ist voller Wunder und deshalb ermöglicht die Welt der Pflanzen auch ein Rendezvous zwischen dem Dichter der deutschen Frühromantik, Friedrich von Hardenberg (Novalis), und der schönen Gräfin Anna Constantia von Cosel. Der Poet und die einst berühmteste Mätresse Augusts II. (August, der Starke; Kurfürst von Sachsen und König von Polen) am Dresdner Hofe geben sich am Sonntag, dem 20. August, ein Stelldichein inmitten herrlicher Natur. Schauplatz ist das Gelände des Weißenfelser Parkhotels „Güldene Berge“. Der Park mit seinem gepflegten Ambiente ist als Kulisse wie geschaffen für die „1. Weißenfelser Gartenlust mit Kunstgenuss“. Dazu präsentieren etwa 16 Anbieter aus dem Burgenlandkreis und aus Sachsen ausgesuchte Dinge für Haus, Hof und Garten. Alles dreht sich – neben passendem Kunsthandwerk und erlesenen Dekorationen – rund um Rosengehölze und Kräuterpflanzen, besondere Stauden, Literatur, Naturkosmetik sowie Gemüse- und Früchteschnitzkunst. Besucher sind zum Flanieren und Schauen durch den herrlichen Park eingeladen. Sie können von Stand zu Stand bummeln, dabei mit Rosen- und Kräuterexperten ins Gespräch kommen und wertvolle Tipps erhalten, auch Kletter- und Schlingpflanzen erwerben sowie von hausgemachten Köstlichkeiten aus Gläsern naschen.  Eigens für die Premiere der „Gartenlust“, die sich Hotelchefin Melanie Albrecht  und Journalistin Bärbel Schmuck ausgedacht haben, gibt es eine kleine und feine Speisen- und Getränkekarte, in der die Gäste auswählen und bei Livemusik und Tanzeinlagen Herzhaftes und Süßes genießen können. Gekocht wird übrigens nach Rezepten der Naumburgerin Doris Seifert. Die Künstlerin hat als leidenschaftliche Hobbyköchin beim Cooking-Pokal Thüringen im Vorjahr den Siegertitel geholt. Die gebürtige Thüringerin kochte auch schon mit anderen bei Gewürzkönig Alfons Schuhbeck um die Wette. Überraschungen für Augen, Ohren und Gaumen sind also garantiert. Und vielleicht mischt sich ja auch die letzte Herzogin von Sachsen-Weißenfels, Friederike, ins spätsommerliche Gartenvergnügen, um rosige Zeiten mitzuerleben.

Bärbel Schmuck

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s