Hot Dogs – eine kleine lukullische Überraschung zum Internationalen Kindertag

Hot dogs

Am 01. Juni 2017 wird wieder der Internationale Kindertag begangen, an dem die Kinder im Mittelpunkt stehen.

In über dreißig Ländern werden die Rechte der Kinder auf das Wohlergehen der Jüngsten gefeiert. Am Internationalen Kindertag wird auf die Rechte der Kinder auf Schutz, auf Förderung der Entwicklung und das Recht auf Beteiligung aufmerksam gemacht.

An diesem Tag feiern die Kinder mit ihren Eltern, in der Schule, im Kindergarten und in Stadt und Land mit bunten Programmen, Freude, Lachen und Aktionen. Kleine Geschenke und leckeres Essen gehören ebenfalls dazu. Der Tag soll noch lange im Gedächtnis der Kinder bleiben.

Ich bin fest davon überzeugt, dass die gebackenen Hot Dogs den Kindern große Freude bereiten und schmecken werden.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 300 ml Wasser, lauwarm
  • 30 ml Olivenöl
  • 4 EL Milch
  • 1 Ei
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Schwarze Oliven

Zubereitung:

In eine Schüssel das lauwarme Wasser und Zucker geben. Nun die Hefe in das Gemisch bröseln. Etwas Mehl überstäuben und alles 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Danach werden die restlichen Zutaten wie Mehl, Salz, Zucker, Öl dazu gegeben und mit den Knetstäben des Handmixers zu einem geschmeidigen Teig verarbeitet. Der Teig sollte seidig glänzen und muss nun abgedeckt nochmals 30Minuten an einem warmen Ort gehen. Anschließend formt man mit bemehlten Händen gleich große Kugeln aus dem Teig.

Nun werden sie auf einem mit Backpapier belegtem Backblech zu einer flachen Scheibe gedrückt. Mit einem scharfen Messer werden die Einschnitte für die Ohren und die Schnauze gemacht. Das Ei mit der Milch verschlagen und die Brötchen damit bepinseln. Anschließend müssen die Teigstücken nochmals 10 Minuten gehen. Für Augen und Nase schwarze Oliven in den Teig drücken.

image-001

Den Backofen auf 190 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen und die Brötchen etwa 20 – 25 Minuten backen, so dass sie wunderbar goldgelb aussehen. Danach auskühlen lassen und die Schnauze vorsichtig quer einschneiden.

Jetzt können die einzelnen Hot Dogs – wie jeder das möchte – zum Beispiel mit einem Salatblatt, Dressing und einem heißen Würstchen komplettiert werden. Die Kinder werden – das ist sicher- die Hot Dogs herzhaft und mit großem Appetit verspeisen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s