Sieg in der Starkoch-Küche

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

MZ

20.12.2013

Sieg in der Starkoch-Küche

Von Constanze Matthes

Naumburgerin Doris Seifert nimmt an Kochwettbewerb von Alfons Schuhbeck und Brigitte.de teil und wird in München von Jury zur Gewinnerin gekürt.

Naumburg. Manche Geschichte hat nicht nur ein Happy End. Und Menschen mit einem ausgeprägten Aberglauben sollten diesen überdenken, wenn sie an dieser Stelle von den Erlebnissen der Naumburgerin Doris Seifert lesen.

Aufruf im Internet gelesen

Es ist Freitag, der 13. Die 65-Jährige ist am Vortag nach München gereist, um keinem Geringeren als Starkoch Alfons Schuhbeck in dessen Kochschule Am Platzl gegenüberzutreten. Die Hobbyköchin hatte sich zuvor an einem Kochwettbewerb, zu dem Schuhbeck und die Online-Seite der Frauenzeitschrift „Brigitte“ aufgerufen hatten, beteiligt. Gesucht wurden die besten vegetarischen Gerichte. „Beim Stöbern im Internet bin ich auf den Aufruf gestoßen“, erzählt Doris Seifert, die mit Koch- oder Backtipps in der Vergangenheit bereits in den beliebten MZ-Rezeptheften oder jüngst in einer Ausgabe der Fernsehzeitschrift „Prisma“ vertreten war. Dabei entstand die Begeisterung für Gewürze und Lebensmittel, das Zubereiten von farbenfrohen Kreationen, in denen sich sowohl herkömmliche als auch exotische Zutaten wiederfinden, spät. Erst mit der eigenen Familie lernte sie kochen. Das Kartoffelschälen in der Kindheit und Jugend für eine achtköpfige Familie, für das Essen der Eltern und das der fünf Geschwister, bescherte ihr einst keine so große Freude. Heute hat sich die Küche in der Wohnung in der Schreberstraße in eine Experimentierstube verwandelt. Nach dem Anrichten wird zudem jedes besondere Mahl fotografiert.

Finalisten aus ganz Deutschland

Auf dem Weg nach München lag ihre eigene Kreation „Wellington à la Veggie“ ausgedruckt im Gepäck. „Ich hatte das Gericht zuvor einmal zur Probe gekocht. Im Kopf hatte ich die Bilder, wie ich alles anrichte“, schildert Doris Seifert. Nach einem Ingwer-Wasser als Begrüßung – Schuhbeck ist auch als Gewürzpapst bekannt – folgten anderthalb Stunden eifrigen Kochens – mit drei Profiköchen an der Seite, die „Töpfe und Pfannen reichten“. Weitere neun Männer und Frauen waren für die Finalrunde aus dem ganzen Bundesgebiet in die bayerische Landeshauptstadt gekommen. Eine vierköpfige Jury kürte schließlich die Siegerin. „Als mein Name fiel, dachte ich, ich habe mich verhört. Mir lief ein Schauer über den Rücken“, berichtet Doris Seifert. Zuhause stieß sie gemeinsam mit ihrem Mann Anton und Sohn Alexander an. Vor Freude über den überraschenden Erfolg und Erleichterung, alles gut überstanden zu haben.

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

Veggie-Contest am 13. Dezember 2013 beim Sternekoch Alfons Schuhbeck in München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s